Kaum ein Thema spaltet Hundebesitzer und Trainer so sehr wie „Dominanz“. Dabei reicht das

Spektrum von völliger Ablehnung des Dominanzbegriffes bis hin zu seiner äusserst grosszügigen

Anwendung. Wie kann es sein, dass eine Hypothese, eine Idee, ein Gedanke so weite Kreise zieht?


Was ist nun wirklich dran an der „Dominanz“?


Im Rahmen dieses Vortrages werden wir uns mit folgenden Themen beschäftigen:

Der biologische Rahmen des Dominanzkonzeptes.


Dominanzkonzepte in der Wissenschaft


Dominanzbeziehungen innerhalb einer Art


Mensch & Hund - Zwei Arten